Liebe Gäste, liebe Freund*innen der BREITE63,

willkommen-Bienvenue im Kulturherbst 2022. Nach umfangreichen »Lockerungsübungen« in diesem Sommer, auch in der Kultur, hoffen wir auf einen annähernd »normalen« Programmablauf bis zum Jahrsende. Es ist auch die letzte Spielzeit der von Thomas Altpeter aus dem Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken kuratierten Jazzzeit-Reihe in unserem Haus. An dieser Stelle möchten wir uns bei ihm ganz herzlich für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Verlauf der vergangenen Jahre bedanken. Selbstverständlich werden wir diese großartige Zusammenarbeit mit dem Kulturamt auch zukünftig fortsetzen.

Unser Blues- & Rootsfestival, das 2020 zum ersten Mal in seiner Geschichte pandemiebedingt ausfallen musste, knüpft in seiner 5. Ausgabe am Motto des 8. Saar- Bluesfestivals aus 2014 an und präsentiert mit »STRONG VOICES« geballte musikalische Frauen-Power in den Genres Blues und Folk-Weltmusik.

Natürlich gibt es auch weitere kulturelle Angebote, die seit Jahren einen festen Platz bei uns im Programm haben: unter anderem den bereits traditionellen Mir Redde Platt-Festivalabend zusammen mit der Stadt Sarreguemines mit einem saarländisch-lothringischen Musik- & Lyrikabend.

Wir können leider nicht gänzlich ausschließen, dass es im Verlauf der kommenden Spielzeit wiederum zu coronabedingten Problemen kommt, aber wir sind dennoch hoffnungsvoll, einen möglichst vollständigen und lebendigen Kulturherbst 2022 präsentieren zu können.

Wir möchten Sie auch noch einmal auf den Ticket-Vorverkauf in unserem Stadtteil- & Kulturbistro CAFÉ63 hinweisen und Ihnen den regen Gebrauch unseres Familientickets empfehlen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

derowHans-Martin Derow,
künstl. Leitung

beyerArmin Beyer,
Standortleitung