JAZZZEIT

FREITAG, 18.03.2022
| ab 19:30 UHR |

SONAMBIQUE & RO GEBHARDT'S  »COOL JAZZ«

SONAMBIQUE

Schwungvolle jazzige, lateinamerikanische und karibische Rhythmen sowie kraftvolle ungerade Takte prägen ihre Musik.

MartinSchielUnterstützt wird sie dabei von einer versatilen Rhythmusgruppe. Die Flötistin Rotraut Jäger hat alle Chancen, die Renaissance der Flöte als Jazzinstrument zu forcieren... Die »Klangsafari« des Ensembles führt auf durchaus neuen Wegen durch üppig angelegte Klangräume, scharf akzentuiert durch das Spiel der vier Musiker. Brasilianisches Flair mischt sich mit lateinamerikanischen Rhythmen, teilweise versetzt mit Elementen der europäischen Musiktradition ...(Jazz-Podium, Oktober 2020).

Besetzung: Rotraut Jäger (Flöten, Komposition), Bartek Górny (Piano), Marcel Frautschi (E-Bass), Omar Diadji Seydi (Schlagzeug).

Mehr Info unter: www.redplanetflute.com/projekte/sonambique-2

 

 RO GEBHARDT'S  »COOL JAZZ«

»Cool Jazz« ist die Konsequenz aus 40 Jahren Bühnenerfahrung.

BarbaraJungferFotoGudrun ArndtÜber den Fusion-Jazz, Modern-Jazz und Hard Bop hinaus mit Anleihen aus der lateinamerikanischen Tradition, dem Blues und dem Pop, kreiert die Band einen abgeklärten, entspannten und sehr humorvollen Sound. Die exzellent besetzte Band garantiert die Umsetzung waghalsiger, virtuoser aber auch gefühlvoller, balladesker Kompositionen aus der Feder des Bandleaders. Der Sound, eine Mischung aus pfiffigen Eigenkompositionen, gewagten Bearbeitungen von Klassikern und kraftvollen Improvisationen, originell und wie immer unvergleichbar.

Mit Ro Gebhardts »Intercontinental« steht ein Quartett der Extraklasse auf der Bühne. Für Grooves, die unter die Haut gehen, sorgt die grandiose Rhythmusgruppe mit Max Hughes am Bass und Jeff Herr an den Drums. An den Tasten der geschmackvolle Exil-Saarländer Christian Pabst, der zur Zeit in Italien lebt.

Besetzung: Ro Gebhardt (Gitarre), Max Hughes (Bass), Jeff Herr (Schlagzeug), Christian Pabst (Keyboards). 

Mehr Info unter: www.rogebhardt.de

 

Die Veranstaltungsreihe der Landeshauptstadt Saarbrücken zusammen mit der saarländischen Jazz-Szene in Kooperation mit der BREITE63.

EINTRITT: 12 Euro / Erm. 10 Euro

Themenbereich: JAZZZEIT