JAZZZEIT

FREITAG, 25.10.2019
| 19:30 UHR |

mit Ro Gebhardt und Eudinho Soares Trio    

 

DeepSchrott
RO GEBHARDT

– feat. Max Hughes & Javier Reyes, sowie Jan von Klewitz

Mit Ro Gebhardt’s »Intercontinental« als musikalischem »Gastgeber« des Abends steht ein Trio der Extraklasse auf der Bühne.
Für Grooves, die unter die Haut gehen, sorgt die Rhythmusgruppe mit Max Hughes und Javier Reyes. Die beiden aus USA und Kolumbien stammenden und seit über 20 Jahren in Berlin lebenden und arbeitenden Musiker gehören zu den bekanntesten und gefragtesten Künstlern in der sehr lebendigen Berliner Jazz-/Latin-Szene. 

Mehr Info unter: www.rogebhardt.de

 

mahnig
EUDINHO SOARES TRIO

Das Eudinho Soares Trio widmet sich besonders dem Choro, einem brasilianischen Musikstil, der um 1870 in Rio de Janeiro als Fusion von populärer europäischer Musik und der Musik afrikanischer Sklaven entstand.
Eudinho Soares gründete 1995 das Trio, welches derzeit in der Besetzung mit dem amerikanischen Bassisten Max Hughes und dem kolumbianischen Drummer Javier Reyes spielt. Die Musiker setzen sich jedoch über die Genre-Grenzen hinweg und kombinieren die traditionelle Musik mit modernen Elementen aus dem Jazz. Durch die Improvisation und Virtuosität der einzelnen Musiker entsteht eine völlig neue Klangfarbe, die das Trio kennzeichnet.

 

 

Kurator: Ro Gebhardt

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Kulturdezernat der LandeshauptstadtSaarbrücken. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Platz-Reservierungen werden nicht angenommen.

 

SAA LH Logo Zusatz Blau Schwarz sRGBVeranstalterin:
Landeshauptstadt Saarbrücken, Kulturamt
St. Johanner Markt 24 | 66111 Saarbrücken
Telefon +49 681 905-4901
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.saarbruecken.de/jazzzeit

Ab Herbst 2019 setzt die Landeshauptstadt die Reihe mit drei Konzerten in der Breite 63 und in der Kettenfabrik St. Arnual fort. Alle Konzerte der „JazzZeit“ 2019 sind kostenlos. Das Kulturamt möchte mit den Konzerten nicht nur eingefleischte Jazzfans ansprechen, sondern ein möglichst großes Publikum neugierig machen auf Jazz.

EINTRITT: FREI

Themenbereich: JAZZZEIT