JAZZZEIT

FREITAG, 10.06.2022
| ab 19:30 UHR |

SCHSCH, JOHANNES SCHMITZ & STEFAN SCHEIB | HÜBSCHS LANGFRISTIGE ENTWICKLUNG DES UNIVERSUMS

SCHSCH, JOHANNES SCHMITZ & STEFAN SCHEIB

MartinSchiel

Johannes Schmitz und Stefan Scheib spielen seit vielen Jahren zusammen, im Duo und mit Gästen und auch in größeren Besetzungen.

Sie variieren ihr Klangspektrum aus Gitarre und Kontrabass von akustisch bis elektrisch und erweitern es um Effekte und gelegentlich auch mit dem Computer. Diese Vielfalt ermöglicht ein immer frisches Zusammentreffen und spontane Reaktionen - in freien Improvisationen ebenso wie in eigens für das Duo komponierten Stücken oder zum Beispiel in ihrem Programm mit Stücken von Charles Mingus.

Besetzung: Johannes Schmitz (Gitarre, Komposition, Arrangement), Stefan Scheib (Kontrabass, Komposition, Arrangement).

Mehr Info unter: www.schmitzjohannes.com | www.stefan-scheib.de

 

HÜBSCHS LANGFRISTIGE ENTWICKLUNG DES UNIVERSUMS

MartinSchiel

Misha und ich. Nachrichten aus der Zukunft.

Frei und mit Leichtigkeit bewegen sich die drei Impro-Visionäre zwischen einfachen und komplexen Stücken, zwischen holländischem Humor und deutscher Gründlichkeit. Dabei wandeln sie auf den Spuren des Meisterimprovisators und Komponisten Misha Mengelberg, der mit Klavier, Kaffeetasse und Zigarette für Sternstunden der freien Musik sorgte und zu Recht als Urgestein der Europäischen Improvisationsmusik gilt. Hübschs Universum spielt aber auch eigene Stücke. Der Mix ist wild und voller Überraschungen – hier ein Lied, dort ein Geräuschgewitter – stets getragen von der unersättlichen Suche nach Gefahr, Schönheit und guter Laune..

Besetzung: Carl Ludwig Hübsch (Tuba, Komposition, Arrangements), Matthias Schubert (Tenorsaxophon), Wolter Wierbos (Posaune).

 

 

Die Veranstaltungsreihe der Landeshauptstadt Saarbrücken zusammen mit der saarländischen Jazz-Szene in Kooperation mit der BREITE63.

EINTRITT: 12 Euro / Erm. 10 Euro

Themenbereich: JAZZZEIT