JAZZZEIT

FREITAG, 04.11.2022
| ab 19:30 UHR |

INFLEXION FLOAT

MartinSchiel

Die deutsch / französische Band Inflexion Float um den Schlagzeuger Daniel Prätzlich thematisiert in ihrem aktuellen Programm »The Music of Townes van Zandt« Lyrik und Musik des U.S. amerikanischen Songwriters Townes van Zandt. 

So erklingen hier aus mehreren seiner Alben (»Texas Troubadour«, »Live at the Old Quarter«, »Calling me Home« ...) Songs in neuen Arrangements. Bei dieser Musik steht vor allem der Song selbst und die Interpretation des Textes im Vordergrund. Die Musiker, die alle im Jazz ihren Platz haben, setzen mit ihrer
einzigartigen Spielweise besondere Akzente in diesem Programm. Inflexion Float verbindet die deutsch / französische Musikszene der Städte Straßburg, Offenburg, Nürnberg und Saarbrücken.

Besetzung:  Claire Trouilloud (FR) (Gesang), Octave Moritz (FR) (Trompete, Flügelhorn), Sébastien Muller (FR) (Tenor Saxophon, Querflöte), Guillaume Schleer (FR) (Akkordeon), Johannes Schmitz (D) (Gitarre), Alex Bayer (D) (Kontrabass), Daniel Prätzlich (D) (Schlagzeug).

Mehr Info unter: www.daniel-praetzlich.de

 

 

Eine gemeinsame Veranstaltung des Kulturdezernats der LandeshauptstadtSaarbrücken und des Soziokulturellen Zentrums BREITE63.

EINTRITT: 12 Euro / Erm. 10 Euro

Themenbereich: JAZZZEIT