4. BLUES- & ROOTS- FESTIVAL | 1. Tag: BLUES

FREITAG, 13.11.2020
| 20:00 UHR |

!! Veranstaltung fällt aus !!

FRANKIE CHÁVEZ & JOAO CORREIA | THE HAMBURG BLUES BAND

chapellier

FRANKIE CHÁVEZ & JOAO CORREIA

Der Gitarrist und Sänger Frankie Chávez (»bürgerlicher« Name Francisco Joacquim Paiva Chaves) ist ein gutes Beispiel dafür, dass der Blues auch eine besondere Art von »Weltmusik« ist.

Als »Kind« seiner Heimat Portugal interpretiert er seinen Blues im besten Sinne europäisch: er verbindet die Tradition und die musikalischen Ausdrucks- formen des traditionellen Blues mit Rockelementen und insbesondere mit dem Blues seiner Heimat Portugal, dem Fado. Dabei entsteht eine faszinierende Klangmischung, die man als »energetischen Blues-Folk« bezeichnen kann. Folgerichtig setzt er bei seinen Konzerten die portugiesische Gitarre (Guitarra Portuguesa) ein, ein Musikinstrument, beheimatet vor allem in der Hauptstadt Lissabon und der Universitätsstadt Coimbra. Sie hat einen birnenförmigen Korpus aus Holz und ist mit 12 Stahlseiten bespannt, sie wird hauptsächlich im Fado als Begleitinstrument, aber auch solistisch, eingesetzt. Chávez wird kongenial begleitet vom Schlagzeuger Joao Correia, der mit seinem Spiel einen faszinierenden percussiven Gegenpart zur Gitarre einnimmt.

Besetzung: Frankie Chávez (Gesang, akustische & elektrische Gitarre, portugiesische Gitarre), Joao Correia (Schlagzeug).

 Mehr Info unter: www.frankiechavez.com

 

HBB and Friends 2019 cut

THE HAMBURG BLUES BAND – FEAT. KRISSY MATTHEWS

Seit fast 4 Jahrzehnten touren die vier Musiker durch (in der Regel) überfüllte Clubs, die mit zum Besten gehören, was die europäische Bluesszene zu bieten hat.

Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots Blues, der regelmäßig Puristen ins mentale Wanken bringt. Denn die Band um den oft mit Joe Cocker verglichenen Sänger Gert Lange, vermengt brettharten Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditions- bewusst mit Soul, Psychedelic, Rhythm & Blues, Boogie & sogar Ausflügen in Jazz Gefilde. 1982 gründeten Lange und der englische Saxophonist Dick Heckstall-Smith (Colosseum) im legendären Hamburger »Onkel Pö« spontan nach einer Mitternachts-Session die Band. In den Folgejahren ging die Truppe dann auch mit den Stars der Szene auf Tour: Jack Bruce, Chris Farlowe, Mike Har- rison, Arthur Brown, Maggie Bell und anderen Gitarrenheroen. Auch heute noch begeistert die Formation aus der Elbmetropole ihr treues Publikum und bildet in unserer Bluesnacht den musikalischen »Nordpol«.

Besetzung: Gert Lange (Leadgesang, Gitarre), Krissy Matthews (Leadgitarre, Gesang), Reggie Worthy (Bass, Gesang), Eddie Filipp (Schlagzeug).

  Mehr Info unter: www.hamburgbluesband.de

 

TAGESTICKET: 19 EURO, ERM. 15 EURO,  FESTIVALTICKET: 29 EURO, ERM. 25 EURO

4. BLUES- & ROOTS FESTIVAL / 2020


HINWEIS!
Diese Veranstaltung fällt leider aus!
Weitere Informationen finden Sie im Hauptmenü unter Programm/aktuelle Informationen